Stark in die neue Saison zu starten, das hatte sich die Mannschaft für den Saisonstart im September vorgenommen. Nach einem Auswärtspunkt im ersten Spiel gegen Dingden feierte die E1 zuletzt zwei Siege in Folge.

Beim Spiel gegen Rhede herrschte im Stadion des VfL perfektes Fußballwetter. Sehr konzentriert sind wir in die Begegnung gestartet, obwohl Torwart Elias bereits nach einer Minute verletzungsbedingt den Platz verlassen musste. Die Mannschaft hat sich davon jedoch nicht aus dem Konzept bringen lassen und lag bereists nach fünf Minuten mit 0:3 in Führung. Der Matchplan, früh zu attackieren und die Aufgabe spielerisch zu lösen, ist voll aufgegangen. Mit der bisher wohl besten Saisonleistung konnte in der ersten Halbzeit ein 0:8-Vorsprung herausgearbeitet werden. Auch nach dem Seitenwechsel hatten wir das Spiel zu jeder Zeit im Griff. Die Jungs hatten an diesem Tag sichtlich Spaß an der Begegnung. Schlussendlich erreichten wir zum Abpfiff einen 3:13-Erfolg!

Auch im Heimspiel gegen die E1 von Olympia Bocholt zeigte die Truppe von Tobias Brambrink und Thomas Flores eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung. Es galt, den Schwung aus dem letzten Spiel mitzunehmen und an die sehr gute Leistung anzuknüpfen. Und tatsächlich haben wir dieses Vorhaben umsetzen können. Wohl auch weil wir zuletzt sehr regelmäßig, vollzählig und gut trainiert haben, haben viele Laufwege und Spielzüge geklappt. Obwohl das Ergebnis mit 11:6 (5:2) wieder zweistellig wurde, war einzig die Chancenauswertung zu bemängeln.

Nun geht es in der Meisterschaft in die wohlverdiente Herbstpause, die für einige Freundschaftsspiele genutzt werden soll.