Von den Guten lernen!

Torwarte und Linksaußen haben eine Macke! Dieser Spruch ist den meisten Fussballern geläufig. Doch was bedeutet das eigentlich?
Linksaußen im klassischen Sinne gibt es nicht mehr. Aber Torwarte! Da bekommt man Wochenende für Wochenende die Bude vollgeballert und stellt sich beim nächsten Spiel wieder ins den Kasten. Da muss man doch verrückt sein, oder? Gute Strafraumbeherrschung, Ruhe Ausstrahlen, Ballsicherheit dass sind Eigenschaften, die bei einem guten Torwart verlangt werden. Über tolle Reflexe wird dann schon gar nicht mehr gesprochen.

Und, Torwarte sind Einzelkämpfer. Wenn es gut fürs eigene Team läuft, sind sie wenig beschäftigt, aber eigene Fehler führen fast immer zu Gegentoren. Wir machen die Kinder stark!

Dieses Motto nehmen wir ernst und bieten bereits unseren jüngsten Torwarten alters- und leistungsgerechte Trainings an. Von Warmmachen, Übergreifen, richtigem Fallen bis hin taktischen Unterweisungen möchten wir den Kindern eine möglichst umfangreiche Unterstützung bieten.

Anfangen werden wir mit unseren eigenen Torleuten. Denkbar ist, Jugendliche interessierter Vereine einzubeziehen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns


  Zurück