Wer hätte das gedacht. Nachdem die Jugendabteilung bereits am Samstag fast alle ihre Spiele erfolgreich gestalten kann, endet das Wochenende am Sonntag mit Siegen der Senioren. Die A-Jugend holt in Rhede beim VFL nach starker Leistung ein Untentschieden. „Schade, da war ein Sieg drin. Wir waren über weite Strecken die bessere Mannschaft. Wir müssen nur die eine oder andere Chance verwerten – jetzt muss ich erst mal runterkommen. Die Jungs haben fast alles umgesetzt, was wir in dieser Woche trainiert haben“ resumiert Trainer Roger Rottstegge nach dem Spiel. Die A2 gewinnt zuhause gegen Haffen-Mehr sogar mit 8:0. Zeitgleich bieten die Alten-Herren im Turnier in Ahaus ebenfalls eine starke Leistung und erreichen letztendlich den 3. Platz. Im Verlaufe des Tages gewinnen unsere Damen mit 3:0 in Brünen. Das Spitzenspiel in der kommenden Woche um 13:00 zuhause gegen Spellen kann kommen. Nachmittags gewinnt die 2. mit 2:0 gegen TuB Bocholt auf heimischer Asche verdient. Nachdem Seppel Großhardt bereits nach 5 Minuten vom Platz muss, treffen Pascal Venderbosch und Felix Biermann gegen den Bocholter Namensvetter. Ein ebenso wichtiger Sieg wie das 3:1 unserer Ersten in Brünen – ebenfalls auf Asche. Hier trifft David van der Linde einmal sowie Stefan Ehning doppelt. So kann es weitergehen, das macht Lust auf mehr.