4:4 – Kein Spiel für schwache Nerven! Nach vielen Jahren holt mal wieder ein Mussumer E3-Team einen Punkt gegen den VfL Rhede. Hoch motiviert nach dem Auftaktsieg ging unsere Mannschaft ins Spiel und drückte auf den Rheder Kasten. Wir wollten die Punkte in Mussum halten. 1:0, 2:0 Ein prächtig aufgelegter Mussumer Sturm wirbelte die gegnerische Abwehr schwindelig. Gefüttert von unserer glänzend stehenden Abwehr sah es schon nach einer Deklassierung der Gäste aus. Doch dann der Bruch. Ausgleich zum 2:2 und Übergewicht des VfL. Ein krasser Abwehrfehler der Rheder schenkte uns die erneute Führung. Wir hatten das Heft wieder in der Hand. 4:2. Pause. In Hälfte zwei bemühten sich zunächst beide Mannschaften redlich. Nur Zählbares sprang lange nicht heraus, so dass unsere Jungs, den Sieg bereits in den Köpfen, einen Gang zurück schalteten. Das darf gegen Rheder natürlich nicht passieren. Die Gäste drängten, glichen aus 4:4. Mehrmals hatten sie die Möglichkeit zur Führung. Jedoch war heute das Aluminium unser Freund. Glück gehabt. Im anschließenden Neunmeterschießen zeigten die unsrigen wieder Stärke. 6:2. Ein sichtlich hocherfreuter Jugendvorstand lud unsere E3 spontan zum Stiefeltrinken ein. Klasse!