Riesenjubel unter unseren Spielern und unseren Fans!Wie zuletzt im Turnier getestet, wurde das Team von Thomas Hörbelt und den Co-Trainern Alexander Bohle und Johann Tekaat in einem 3-1-2-System ins Spiel geschickt. Nach einem Findungsprozess erspielten sie sich einige Torchancen, scheiterten aber am gegnerischen Torwart und den eigenen Nerven. Dies sollte sich auswirken. Aus dem Nichts erzielten die Hamminkelner einen unhaltbaren Gegentreffer. Doch dieser mobilisierte bei Mussum zusätzliche Kräfte. Angriff über Angriff. 1:1, 2:1, 3:1 für Blau-Weiß. Und die Abwehr ließ keinen Gegner durch. Falls der Gegner ansatzweise auf das Mussumer Tor zulief, stand ein glänzend aufgelegter Torhüter zwischen unseren Pfosten. Super Jungs!!!! In der Halbzeitpause warnten die Trainer vor wütenden Angriffen des Gegners. Die Jungs waren sich bereits zu sicher. Folgerichtig viel der Anschlusstreffer zum 3:2. Jetzt waren sie wieder voll konzentriert und drängten auf die Entscheidung. Konter um Konter und das 4:2! Die E3 musste den Sack zu machen, kassierten aber irgendwie das 4:3. Weiterhin erspielten sich die Mussumer hochkarätige Chancen, die leider erfolglos blieben. Doch hinten ließ die grandios auftrumpfende Abwehr auch gar nichts mehr anbrennen. Endstand 4:3. Leider stand der Mannschaft nur ein Wechselspieler zur Verfügung, so ist die läuferische Leistung noch höher zu bewerten. Immer ein Besonderes Schmankerl: Die Mussumer gewannen auch dss anschließende Neunmeterschießen souverän 6:1. Das Mussumer Vereinslied singend verließ unser Team freudestrahlend den Platz. Der Jugendleiter freut sich besonders das zu hören!!!!!