Nach einer extrem erfolgreichen Fußballwoche mit zwei Siegen und einem Unentschieden trat unsere D2 am vergangene Sonntag die kurze Reise zu den Turn- und Ballspielern Bocholt an. Mit dort ansässigen D1 Mannschaft wartete ein starker Gegner auf unsere Mannschaft der bereits fünf Siege in der laufenden Saison einfahren konnte.

Der Anstoßpfiff des Schiedsrichters war noch nicht ganz verhallt, da lagen wir auch schon mit 0:1 hinten. Aus leicht abseitsverdächtiger Position konnte der Gegner bereits früh einnetzen. In den folgenden Minuten fanden wir überhaupt gar nicht ins Spiel und der Gegner hatte mehrere gute Tormöglichkeiten. Nach der schweren Anfangsphase kamen wir jedoch langsam im Spiel an und konnten direkt unseren ersten besseren Angriff mit einem Torerfolg abschließen. Erkin traf in der 9. Spielminute. Bis zur Halbzeit entwickelte sich jetzt ein Spiel auf Augenhöhe. Durch eine Unachtsamkeit unsererseits im Stellungsspiel gelant es dem Gegner in der 24 Spielminute dennoch wieder in Führung zu gehen.

Mit dem Wiederanpfiff verloren wir erneut den Zugriff auf das Spiel und der Gegner setzte uns massiv unter Druck. Durch unsere relativ gute Defensivordnung (die wir uns über die letzen Wochen hart erarbeitet haben) gelang es uns den Gegner einige Male ins Abseits zu stellen. Wenn der Gegner dann doch durchkam hatten wir mit Simon einen gut aufgelegten Torwart zwischen den Pfosten. Dennoch belohnte sich TuB Bocholt für den Dauerdruck und stellte in der 43 Spielminute auf 3:1. Erst in der Schlussphase des Spiels erarbeiteten wir uns wieder kleinere Torchancen die nicht mehr in einem Torerfolg enden wollten.

Unterm Strich steht eine verdiente Niederlage gegen einen guten Gegner. Positiv bleibt, dass wir hinten mittlerweile recht ordentlich stehen. Auffällig ist aber, dass wir derzeit wenig Kreativität entfalten wenn wir im Ballbesitz sind. Hier mangelt es an Ideen und wir verlieren den Ballbesitz zu schnell wieder. Dies wird sicherlich Bestandteil der Trainingsarbeit der kommenden Wochen sein.