Nach dem im vergangenen Jahr der Aufstieg in die Leistungsklasse vollbracht worden ist, muss die komplett neu formierte D1 noch Lehrgeld bezahlen. Das Team, das sich überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang zusammensetzt, hat allerdings in den ersten Spielen auch direkt mit Top-Teams aus der Liga zu tun gehabt. Trotz recht deutlichen Niederlagen sind die beiden Trainer Michael Lütfring und Tobias Brambrink nicht unzufrieden gewesen. Mit der gebotenen Leistung ist man sich sicher, gegen Mannschaften vom gleichen Kaliber die nötigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Sollte der Mannschaft dieses gelingen, wovon die Trainer überzeugt sind, ist das ein großer Erfolg.