Nach 2:0 Rückstand kämpfen sich die Mannen um Hendrik Diepmans und Christoph Siemen zurück. In der Schlussphase dann der KO zum 4:2 für Bocholt. Dennoch: Ein tolles Spiel auf den wir aufbauen können.