Mit einem 6:3 Sieg (Halbzeit 3:2) qualifiziert sich die E1 für das Halbfinale im Paul-Scheider Pokal. Durch Tore von 2x Leonard Theben, 2x Maxi Kreutzer und 2x Malte Wilting nach spannenden, nervenaufreibenden 50 Minuten, konnte der Weg geebnet werden. Im nächsten Spiel heißt der Gegner GSV Suderwick.
Mit einem 3:1 Auswärtssieg beim Hamminkelner SV hat unsere D2 die Chance auf den Gruppensieg gewahrt. Wir kamen zunächst nicht richtig ins Spiel rein und mussten in der 20. Minute durch einen Abwehrfehler das 0:1 hinnehmen. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause ging es sehr schnell. Ca. 10 Sekunden nach Anpfiff der zweiten Halbzeit erzielte Daven nach einem schönen Pass von Dominik das 1:1. Wenig später konnte Torben nach einer Ecke das 2:1 erzielen. Nun wurde es hektisch und ruppiger. Auf beiden Seiten erhöhte sich die Anzahl der Fouls. Die Hamminkelner konnten ihre Chancen jedoch nicht verwerten. Hussein brachte schließlich in der 55. Minute die Erlösung mit einem schönen Distanzschuss zum 3:1, welches auch der Endstand war. Mit nun 5 Siegen und 1 Unentschieden, hat es unsere D2 immer noch selbst in der Hand, die Gruppe 5 als Gruppensieger abzuschließen. Unser nächstes und letztes Spiel findet erst wieder am 27.04. auswärts gegen die JSG Wertherbruch/Werth D2 statt. Gewinnen wir auch dieses Spiel, bedeutet dies den Gruppensieg. Bis dahin werden wir hart trainieren und uns drauf vorbereiten.
Mit einem 3:2 siegte unsere D2 gegen den direkten Verfolger JSG BMP D1 und bleibt damit weiterhin Tabellenführer. Unser Gegner legte los wie die Feuerwehr und schoss früh das 1:0, sowie das 2:0. Ein Elfmeter gegen uns konnte zum Glück nicht verwandelt werden. Nach einer Ecke erzielte Dominik das 1:2. Damit gingen wir in die Pause. In der Halbzeit nochmal eingeschworen, begannen wir die zweite Halbzeit druckvoll und aggressiv nach vorne. Durch einen schönen Lupfer erzielte Lennard das 2:2. Nun boten sich auf beiden Seiten Chancen. Simon erzielte das 3:2, nachdem unser Gegner den Ball im Strafraum nicht löschen konnte. Unser Gegner traf noch einmal die Latte, konnte aber kein Tor mehr erzielen. Nach dem Schlusspfiff war die Erleichterung bei der Mannschaft groß. Die JSG BMP hat uns alles abverlangt. Am Ende jubelte zum Glück unsere Mannschaft. Tabellenführung erfolgreich verteidigt und nun vier Punkte Vorsprung auf den Zweiten! Sehr starke Leistung! Weiter so Jungs!
Im Spiel gegen DJK SF 97/30 Lowick erspielte sich unsere E1 ein 4:4 und zeigte 2x eine tolle Moral. Nach dem entäuschenden Spiel in der letzten Woche in Wesel hat man sich viel vorgenommen, doch leider lagen wir schon nach 2 Minuten mit 0:2 hinten. Durch Tore von Jonas Knipping und Jonathan Evers konnten wir das Ergebnis jedoch schnell egalisieren. Doch leider mussten wir noch vor der Pause 2 weitere Gegentore in Kauf nehmen, so dass es mit 2:4 in die Halbzeit ging. Nach dem Seitenwechsel übernahmen wir von Anfang die Initiative, und kamen folgerichtig zu mehreren Einschussmöglichkeiten, die aber leider noch nicht verwertet werden konnten. Durch einen Foulelfmeter hatte Lowick sogar die Möglichkeit, das 5. Tor zu erzielen, doch Malte Engenhorst parierte diesen durch eine starke Parade. Im folgenden spielten wir nur noch auf das Lowicker Tor, und kamen durch Tore von Malte Wilting zum verdienten Ausgleich.
In einem guten, kampfbetonten Spiel besiegte unsere D1 den VfR Merhoog, am Ende nich unverdient, mit 1:0. Den entscheidenen Treffer gelang Silas van Dielen bereits in der 2. Minute. in der kommenden Woche steht das Spiel beim Weseler SV an. Wir hoffen auch hier etwas zählbares mit nach Hause zu nehmen.
Einen ungefährdeten Sieg konnte am Wochenende unsere E1 einfahren. Nach starken Beginn gingen wir überraschend in der 5. Minute in Rückstand, den Leonard Theben 2 Zeigerumdrehungen egalisierte. Nach weiteren guten Spiel erzielte Jonathan Evers mit dem Abpfiff der ersten Halbzeit den 2:1 Führungstreffer. Die zweite Halbzeit begann mit sehr starken Biemenhorstern, so dass das 2:2 in der Luft lag. Allerdings haben wir einen sehenswerten Konter in der 35. Minute erfolgreich durch Jonas Knipping zum 3:1 abgeschlossen. Ein Eigentor in der 36. Minute, und Tore durch Malte Wilting (37.) und Theo Kempkes (50.) brachten uns einen letztendlich ungefährdeten Sieg.
Mit einem hart erkämpften 3:2 Auswärtsieg gegen Rees D2 hat unsere D2 die Tabellenführung verteidigt. Dabei fing es alles andere als gut an. Aufgrund einer schwachen ersten Halbzeit gingen wir mit einem völlig verdienten 0:2 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit drehten wir dann auf und kämpften uns ran. Kaby erzielte durch einen Schuss ins Eck das 1:2. Wenig später konnte Daniel durch einen Distanzschuss das 2:2 erzielen. Wir machten weiter Druck, mussten aber auch hinten weiter auf Konter der Gegner aufpassen. Eine von Daniel ausgeführte Ecke landete direkt im gegnerischen Tor. Das war das 3:2! Diesen knappen Vorsprung haben wir noch über die Zeit gerettet. So blieb es beim 3:2. Trotz nicht so guter erster Halbzeit Lob an die Mannschaft. Aus einem 0:2 muss man erst mal ein 3:2 machen. Gegen die JSG BMP D1 am 22.03. bedarf es jedoch einer Leistungssteigerung. Bis dahin heißt es: Vollgas beim Training!
In der Halbzeitpause gab es vom Trainer Roger ein Donnerwetter. Beim Stand von 1:1 hatte man von der Seitenlinie zwar immer das Gefühl, dass die Mussumer Mannschaft sich steigern konnte. Das musste sie aber auch. Barlo war bei seinen Gegenstössen immer gefährlich und spielten phasenweise besser als die Blauen. Hier rannte sich die Offensive das ein oder andere Mal in der Defensive der Gäste fest. Carlos (unnachahmlich) mit 2 Toren, Peter Göring und Alexander Bohle machten den Sieg dann aber doch noch klar.
Nach dem Auftaktsieg gegen Krechting D1 (2:1) und dem Remis gegen Spellen D2 (1:1) gelang es unserer D2 sich mit einem Sieg gegen den SV Vrasselt D2 (1:0) die Tabellenführung zu schnappen. Dabei fing es nicht optimal an. Nach einem Platzverweis in der 10. Minute mussten wir in Unterzahl agieren. Vrasselt spielte mit viel Druck nach vorne, unsere Abwehr um Daniel, Marius, Momo und Phil hielt dem Druck jedoch stand und wehrte alle Angriffe ab. Viele Chancen konnten wir uns leider nicht erarbeiten. In der zweiten Halbzeit machte Vrasselt weiter Druck , aber schaffte es nicht das Tor zu treffen. Ein starker Alex im Tor verhinderte durch seine Aktionen einen Rückstand. Dann die Wende: Der eingewechselte Simon erzielte in der 48. Minute per Kopf den Führungstreffer. Jetzt hieß es dicht machen und durchhalten. Vrasselt warf alles nach vorne. Aber wir hielten mit allem was wir hatten dagegen. Der Schiedsrichter ließ noch knapp drei Minuten nachspielen und dann erfolgte der Schlusspfiff! Der Jubel der Mannschaft war grenzenlos! Durch eine geschlossene und kämpferisch sehr gute Mannschaftsleistung hat sich die Mannschaft den Sieg und den anschließenden Stiefel mit Spezi im Vereinsheim redlich verdient. Das Trainer-Team um Kevin Diepmans und Sven Uebbing ist sehr sehr stolz auf die Mannschaft. Ganz Mussum schließt sich dem natürlich an und drückt die Daumen für die nächsten Spiele!
Gegen die F1 aus Bislich gelang uns unterm Strich ein verdienter 4:3 Erfolg. Auf tiefen und unebenen Boden haben wir eine sehr konzentrierte und fußballerisch gute erste Hälfte hingelegt. Mit zwei zu null ging es in die Halbzeitpause. Mit großem Engagement und Einsatz gelang es uns diesen Vorsprung in der zweiten Hälfte zu verteidigen. Weiter geht es dann mit dem Training