Es ist wieder soweit. Am Samstag 02.09.2017 finden die Stadtmeisterschaften der Ajugend und die Fair-Play Turniere der F-Jugend und Bambini auf der Platzanlage in Mussum statt. Wir freuen uns auf die Gastmannschaften und deren Anhänger. Aufgrund der angespannten Parkplatzsituation bitten wir die Parkmöglichkeiten an der Mussumer Kreuzschule zu nutzen. Die Spielpläne veröffentlichen wir kurzfristig auf unseren Seiten.
Die Vorbereitung hat am vergangenen Samstag begonnen und ist sicherlich auch wieder eine Bestandsaufnahme für den Jugendbereich in Mussum und der weiterhin kontinuierlichen Nachwuchsförderung für den Seniorenbereich. Nach dem Intermezzo von Roger Rottstegge und Pippo Voll müssen sich Mannschaft und Roberto Guidetti als neuer Trainer aufeinander einstellen. Als Social-Event ist der Besuch des 2. Liga-Spiels zwischen Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Kaiserslauter geplant und besonders geeignet, das Kennenlernen und Miteinander auch abseits der eigenen Umkleidekabinen zu fördern.

Auf der anderen Seite freuen sich Team und Trainerstab auf das sportliche Ereignis zweier Traditionsmannschaften in der tollen Esprit-Arena. In diesem Zusammenhang bedanken sich alle bei Thorsten Clemens vom teamsport Eleven, der es der Mannschaft mit seiner Unterstützung erst ermöglicht hat.

Die Vorbereitung dauert bis zum 08.09. an – dann steht auch schon das erste Meisterschaftsspiel (Gegner steht noch nicht fest) der neuen Saison an. Als weitere Höhepunkte sind das erste Vorbereitungsspiel am 17.08. in Kevelaer und die Jugendstadtmeisterschaften am 02.09. daheim in Mussum hervorzuheben.
72 Kinder strahlten vom 31. Juli bis zum 02. August mit der Sonne um die Wette. Unter optimalen Bedingungen war die Erlebniswelt Fußball bereits zum achten Mal im Rahmen der Sparkassenfußballferien zu Gast beim TuB Mussum. Unterstützt und mit finanziert wird das Angebot von Sparkasse Westmünsterland. „Wir wissen, dass die Grundidee dieses Camps in Mussum wahnsinnig gut aufgenommen wird und nach so vielen Jahren weiß man, was man aneinander hat“, beschreibt Sarah Lippe von der Sparkasse Westmünsterland die Partnerschaft zwischen Verein und Sponsor. Dribbeln, Torschuss, Passen, Finten, Schießen- all das und noch vieles mehr lernen die Spieler und Spielerinnen im Alter von 5 – 15 Jahren. Dabei wurden Sie unterstützt von erfahrenen Fußballtrainern aus dem Jugendbereich.„Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Bedürfnissen der Kinder. Jedes Kind soll die Fußballwelt positiv erleben und mit einem persönlichen Erfolgserlebnis nach Hause gehen.“ So die Kernaussage des Konzeptes vom Campleiter Stefan Kallaus. „Wir freuen uns darüber, das dieses Angebot auch nach so vielen Jahren immer noch so gut angenommen wird“, berichtet Maria Tepaße, die das Ereignis bereits seit Jahren stellvertretend für TuB Mussum begleitet und koordiniert. Wer mehr über das Konzept der Elebniswelt erfahren möchte, kann dafür die Internetpräsenz http://www.erlebniswelt-sport.de/fussball nutzen.
Nicht alltägliche Erfahrungen konnten unsere A-Jugendlichen zum Saisonabschluss in Mücheln sammeln. Zum Hintergrund: Rico Koopmann (Spieler der Mussumer AJugend) verbrachte 12 Monate seiner Ausbildung im ca. 500 km entfernten Mücheln (30 Minuten von Halle a.d. Saale). Um sich fit zu halten, spielte er Rahmen eines Zweitspielrechts beim SV Mücheln. Anfang Mai 2017 kontaktierte uns deren Trainer Mario Semmler, weil sie Rico mit einem Abschiedspiel ehren wollten. Gesagt getan, mit 2 Bullis fuhr die Mannschaft Freitag Abend nach Sachsen-Anhalt. Das was sie vorfanden, hatten sie nicht erwartet. Um 23:00 glühte noch der Grill, es gab Fleisch mit Brötchen. Damit alles gut rutschen konnte, gab es das ein oder andere Bier. Die Folge war, dass die angedachte Bettruhe (00:00 bis 01:00 war angedacht) bei weitem nicht von allen eingehalten werden konnte. Die Übernachtung in der benachbarten Turnhalle war also kürzer als eingeplant. Am Folgetag war um 09:00 Wecken mit anschließendem gemeinsamen Frühstück. Auch dieses war vom Heimverein hervorragend organisiert. Nach einem Bad im nahen Baggersee konnten wir uns für das Abschiedsspiel vorbereiten. Rico spielte in der ersten Halbzeit für Mücheln. Nach 44. Minuten wechselte er unter herzlichen Applaus aller das Trikot und lief für die Mussumer auf. Hier erzielte er in der vorletzten Minute den 9:9 Ausgleich (die Redaktion: Hier machte der gegnerische Torwart eine etwas unglückliche Figur). Nach Spielende gewann die 1. Müchelner Mannschaft ihr letztes Saisonspiel. So war die Stimmung beim Saisonausklang kaum zu toppen. Beim anschließenden gemeinschaftlichen Disco-Besuch/Schaum-Party der Mussumer und Müchelner wurden die Kontakte noch enger geknüpft. Wir vereinbarten einen Gegenbesuch im kommenden Jahr. Am Folgetag ging es – wieder nach gemeinsamen Frühstück – Richtung Heimat. Vorher gab es noch eine interessante Führung auf Ricos Lehrbetrieb. Dort gab es ein Wiedersehen mit einigen Mussumer Gesichter, die es inzwischen nach Sachsen-Anhalt verschlagen hat.

Alle waren einig, dass die Tour zwar anstrengend war, es sich aber um eine tolle Aktion handelte. Vielen Dank dem SV Mücheln für die herzliche Aufnahme und tolle Bewirtung. Wir freuen uns auf das kommende Jahr!
Den berühmtesten Satz der Fernsehunterhaltung können wir getrost anbringen. Jedes Jahr zum Abschluss der Saison gehen die Spieler des „Altjahrganges“ zu den Senioren. In diesem Jahr sind es Hendrik Streib, Rico Koopmann, Lars Nienhaus, Lennart Stöckert, Carlos Lopez Kloppe, Peter Göring und Max Heisterkamp. Während Peter Göring sein Glück beim Landesligisten VFL Rhede versucht, bleiben alle anderen Spieler bei TuB Mussum. Peter, viel Glück bei der Herausforderung, den anderen natürlich auch! Wir hoffen, dass Ihr den Senioren zeigen könnt, was Ihr in der Jugendabteilung gelernt habt.
In die kommenden Saison gehen die Mannschaften teilweise mit neuen Trainern. Roberto Guidetti (A-Jugend) und Markus Schneiders mit Dirk Naves (B-Jugend) sind die „Neuen“ im Trainerstab. Hinzu kommen Thomas Sondermann, Kevin Grossweege für die A2. Die U17 wird von Britta Wiemeler trainiert. Mit Andreas Diepmans und Bernhard Rüger geht die C-Jugend in 2. Jahr. Die D-Jugendlichen werden von Tobias Brambrink, Michael Lütfrink bzw. von Stefan Kleinewegen und Dominic Heckrath betreut. In der E-Jugend finden wir Thomas Hörbelt, Felix Reinders, Stefan Kleinekampmann, Joann Tekaath, Jörg Hülsken. Für die F-Jugend konnten wir Tobias Elting und Marion Terhardt, für die Bambini Dirk Stroet gewinnen. Allen vielen Dank schon jetzt für ihr Engagement für unsere Jugendlichen.
Kurz vor den Sommerferien lohnt sich ein Blick zurück auf die abgelaufene Saison. Leider konnte unsere B1 die Liga nicht halten und stieg von der Leistungs- in die Kreisklasse ab. Mit der A2 und der D2 haben wir jedoch 2 Meister in ihren Gruppen. Allen einen herzlichen Glückwunsch. Unsere A1 holte unter Roger Rottstegge erstmals nach Jahren wieder einen 3. Platz in der Leistungsklasse. Nachdem unsere 1. Damenmannschaft den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft haben, steuerten die Mädchenmannschaften 2x den 3. Platz (U17 und U13) und den 8. Platz zur insgesamt erfolgreichen Saison bei. An dieser Stelle danke ich allen Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben.
Im Namen des ganzen Jugendvorstandes

Euer Ludger Bohle

Geschafft: Der Wiederaufstieg in die Damen-Bezirksliga ist geschafft. Gespannt verfolgten wir von der Jugendabteilung die starke Rückserie unserer 1. Damenmannschaft. Es war schon toll, wie sich unsere Damen in den letzten Wochen präsentierten. Nicht nur mit Kampf sondern auch mit sehenswerten Spielzügen wurde ein Gegner nach dem anderen besiegt. Es freut uns umso mehr, dass dadurch ein weiterer Grundstein für den Verbleib der Spielerinnen aus der eigenen Jugend gelegt wird. Einen positiven Effekt erhoffen wir uns darauf, dass sich wieder mehr Mädchen aus der Region für Fussball interessieren und den Weg auf das Mussumer Vereinsgelände finden.
In einem Freundschaftsspiel gegen die D3 aus Lowick hat sich unsere D2 mit 2:0 durchgesetzt. Das Spiel war lange Zeit offen, da beide Mannschaften den Weg nach vorne suchten und ziemlich gleichwertig auftraten. Unsere Chancen konnten wir in der ersten Halbzeit nicht nutzen, da der gegnerische Keeper einen guten Tag erwischte und sämtliche Chancen vereitelte. Halbzeitstand 0:0. In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter. Auch unser Keeper Alex hielt bärenstark und verhinderte Torchancen unserer Gegner. Dann in der letzten Viertelstunde traf Simon zum 1:0, kurze Zeit später zum 2:0. Letzte Minute vor Abpfiff dann Elfmeter für Lowick. Alex hielt den Elfmeter und krönte dadurch sein bärenstarken Auftritt. Dann erfolgte der Schlusspfiff. Es war ein insgesamt faires und ansehnliches Spiel von beiden Teams. Nach dem Spiel klatschten beide Mannschaften sich noch fair ab. Ein sehr schönes Bild. Alle 14 Mussumer Spieler machten ein gutes Spiel, haben gekämpft und auch spielerisch einen guten Eindruck hinterlassen. Anschließend gab es einen Stiefel Spezi im Vereinsheim. Diesen hatte sich die Mannschaft wirklich verdient. Glückwunsch an die Mannschaft! Unsere nächste und letzte gemeinsame Herausforderung bestreiten wir am 04.06. beim traditionellen Pfingstturnier in Biemenhorst.
Es ist vollbracht! Unsere D2 hat sich mit einem 4:3 Auswärtssieg gegen die JSG Werherbruch/Werth D2 in einem spannenden Spiel durchgesetzt und steht somit bereits als Gruppensieger in Gruppe 5 fest. Nach schnellen Toren durch Daven und Daniel erzielte unser Gegner zum Halbzeitpfiff das 1:2. Kurz nach Anpfiff mussten wir dann auch noch den Ausgleich hinnehmen. Hussein erzielte Mitte der 2. Halbzeit das 3:2, 10 Minuten vor Schluss erhöhte Marius per Kopf zum 4:2. Wertherbruch/Werth gab aber nicht auf und verkürzte nochmal auf 3:4. Die letzten Minuten waren hektisch, jedoch konnten wir den Vorsprung über die Zeit retten. Mit dem Schlusspfiff dann die große Erleichterung und grenzenloser Jubel! Wir haben es geschafft! An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Eltern, die uns während der gesamten Saison lautstark unterstützt haben! Weiterhin Riesenlob und Kompliment an die Mannschaft und herzlichen Glückwunsch Jungs! Eure Trainer sind wahnsinnig stolz auf euch!