Nicht alltägliche Erfahrungen konnten unsere A-Jugendlichen zum Saisonabschluss in Mücheln sammeln. Zum Hintergrund: Rico Koopmann (Spieler der Mussumer AJugend) verbrachte 12 Monate seiner Ausbildung im ca. 500 km entfernten Mücheln (30 Minuten von Halle a.d. Saale). Um sich fit zu halten, spielte er Rahmen eines Zweitspielrechts beim SV Mücheln. Anfang Mai 2017 kontaktierte uns deren Trainer Mario Semmler, weil sie Rico mit einem Abschiedspiel ehren wollten. Gesagt getan, mit 2 Bullis fuhr die Mannschaft Freitag Abend nach Sachsen-Anhalt. Das was sie vorfanden, hatten sie nicht erwartet. Um 23:00 glühte noch der Grill, es gab Fleisch mit Brötchen. Damit alles gut rutschen konnte, gab es das ein oder andere Bier. Die Folge war, dass die angedachte Bettruhe (00:00 bis 01:00 war angedacht) bei weitem nicht von allen eingehalten werden konnte. Die Übernachtung in der benachbarten Turnhalle war also kürzer als eingeplant. Am Folgetag war um 09:00 Wecken mit anschließendem gemeinsamen Frühstück. Auch dieses war vom Heimverein hervorragend organisiert. Nach einem Bad im nahen Baggersee konnten wir uns für das Abschiedsspiel vorbereiten. Rico spielte in der ersten Halbzeit für Mücheln. Nach 44. Minuten wechselte er unter herzlichen Applaus aller das Trikot und lief für die Mussumer auf. Hier erzielte er in der vorletzten Minute den 9:9 Ausgleich (die Redaktion: Hier machte der gegnerische Torwart eine etwas unglückliche Figur). Nach Spielende gewann die 1. Müchelner Mannschaft ihr letztes Saisonspiel. So war die Stimmung beim Saisonausklang kaum zu toppen. Beim anschließenden gemeinschaftlichen Disco-Besuch/Schaum-Party der Mussumer und Müchelner wurden die Kontakte noch enger geknüpft. Wir vereinbarten einen Gegenbesuch im kommenden Jahr. Am Folgetag ging es – wieder nach gemeinsamen Frühstück – Richtung Heimat. Vorher gab es noch eine interessante Führung auf Ricos Lehrbetrieb. Dort gab es ein Wiedersehen mit einigen Mussumer Gesichter, die es inzwischen nach Sachsen-Anhalt verschlagen hat.

Alle waren einig, dass die Tour zwar anstrengend war, es sich aber um eine tolle Aktion handelte. Vielen Dank dem SV Mücheln für die herzliche Aufnahme und tolle Bewirtung. Wir freuen uns auf das kommende Jahr!